Unsere Leistungen -
Bedürfnisorientierte Zahnbehandlungen Bonn

Kompetente Alterszahnheilkunde / Seniorenzahnmedizin

Die Behandlung älterer und pflegebedürftiger Menschen stellt uns vor besondere Herausforderungen, denen ich mich schon seit Jahren erfolgreich stelle. Insbesondere im Hinblick auf den demographischen Wandel, verbunden mit einer höheren Lebenserwartung der Menschen in unserem Land, ist dies ein besonderer Schwerpunkt, mit welchem sich die meisten Personen früher oder später auseinandersetzen müssen. Aus diesem Grund stehen wir Ihnen mit einer ausführlichen Beratung, entsprechender Kompetenz und Erfahrung zur Seite.

Die zahnmedizinische Behandlung von älteren Patienten und Senioren im Rahmen der Alterszahnheilkunde stellt besondere Anforderungen an mich als Zahnärztin. Beispielsweise ist auf eine sorgfältige Planung von Zahnersatz in Bezug auf die persönlichen Lebensumstände der Patienten zu achten, die bei jüngeren Patienten oft eine untergeordnete Rolle spielen. So kann die Zahnpflege im Alter oftmals durch andere Erkrankungen/Grunderkrankungen sowie Bewegungsbeeinträchtigungen, die oft mit einem gewissen Pflegegrad eingestuft werden, schon deutlich erschwert sein. Hinzu kommt eine meist hohe Anzahl an Medikamenten, die Patienten im höheren Alter zu sich nehmen müssen. Solche Komponenten spielen eine große Rolle in meiner Behandlungsplanung und -durchführung. Aufgrund der meist erschwerten Zahnpflege im Alter versuchen wir das Bewusstsein dafür deutlich zu stärken.

Wir möchten Ihnen in enger Zusammenarbeit mit unseren Partnern und Zahnlaboren helfen, ein beschwerdefreies Leben in Bezug auf Ihre Mundgesundheit, Ihre Zahnästhetik, Ihr Kauverhalten und Ihr persönliches Wohlbefinden zu führen. So können wir Ihre Lebensqualität sichern und eventuell sogar verbessern.

Eine Zahnbehandlung wird bei uns genauestens mit Ihnen abgestimmt und soweit medizinisch möglich auf Ihre Wünsche eingegangen. Für uns ist eine ausführliche Anamnese vor dem Behandlungsbeginn eine Selbstverständlichkeit. Wir nehmen uns die Zeit, die Sie für einen Besuch bei uns brauchen. Alle Behandlungsschritte werden mit Ihnen zusammen geplant und abgestimmt. Wir gehen intensiv auf Ihre persönlichen Lebensumstände ein, die bei jedem Patienten unterschiedlich sind. Wir möchten Ihr Wohlbefinden und Ihre Lebensqualität weiterhin sichern oder diese für Sie zurückgewinnen. Wir achten darauf, dass Ihr Gebiss in bestmöglicher Weise mit dem Nervensystem und dem Knochengerüst harmoniert.

Mit der steigenden Lebenserwartung steigen auch die Ansprüche an die zahnmedizinische Versorgung. Die Zahngesundheit kann sich auf verschiedene Weisen auf andere Körperregionen auswirken. Allgemeinerkrankungen, Medikamenteneinnahme und die individuelle Entwicklung des Gesamtorganismus erfordern eine sehr sorgfältige Planung der zahnmedizinischen Behandlung von Senioren. Durch die Nähe der Zahnarztpraxis zum Maria-von-Soden-Heim spielt die Seniorenzahnmedizin eine bedeutende Rolle in meinem Behandlungsspektrum. So greife ich als Zahnärztin und ausgebildete Zahntechnikerin auf langjährige Erfahrung zurück. Durch die große Expertise in der Alterszahnmedizin stelle ich mit meinem Praxisteam sicher, dass keine gesundheitlichen Details übersehen werden, die sich auf die Behandlungen auswirken können.

Den Besuch unserer Praxis haben wir Ihnen mit Parkmöglichkeiten direkt vor Ort erleichtert. Ein barrierefreier Zugang zu unseren Praxisräumen ist mittels Treppenlift und Fahrstuhl im Haus möglich. Unsere hellen sowie großzügig geschnittenen Praxisräume bieten Ihnen selbst bei Nutzung einer Gehhilfe, eines Rollators oder eines Rollstuhls ausreichend Platz. Gerne holen wir Sie auch persönlich nach vorheriger Absprache an den Patientenparkplätzen oder der Haustür im Erdgeschoss ab.

Melden Sie sich bei uns unter 0228 – 21 26 19 oder nutzen Sie unsere Online-Terminvereinbarung über Jameda, wenn Sie eine zuverlässige Zahnarztpraxis für die Seniorenzahnmedizin in Bonn suchen.

Wir stellen uns mit Ihnen zusammen den anatomischen und physiologischen Veränderungen im Alter.

Sie stehen bei uns im Mittelpunkt!

Behandlung von Angstpatienten

An dieser Stelle möchten wir Sie als erstes beruhigen. Nein! Sie sind nicht allein. Obwohl ich von meinem Beruf und meiner Leistung überzeugt bin, habe ich in meiner langjährigen Tätigkeit als Zahnärztin bereits viel Erfahrung im Umgang mit Angstpatienten sammeln können.

Das Phänomen „Angstpatient“ ist wahrscheinlich verbreiteter als viele Menschen glauben. So spricht man hier sogar von einer Dentalphobie und dies ist teilweise auch nachvollziehbar.

Die Zahnmedizin ist ein sehr persönlicher und sensibler Bereich in der Medizin, in dem ein großes Vertrauen zwischen Arzt und Patienten herrschen sollte. Dies ist leider nicht immer der Fall. Das kann verschiedene Ursachen haben. So spielt das bisher Erlebte des Patienten eine große Rolle. Oftmals sind Patienten durch negative Erfahrungen und/oder Schmerzen vor, während und nach einem Besuch bei einem Zahnarzt/-ärztin geprägt. Natürlich ist eine Behandlung beim Zahnarzt/-ärztin ein sehr intimer Eingriff. Auf einem Behandlungsstuhl zu liegen und von einem fremden Menschen im Mund behandelt zu werden und womöglich einen Zahn aufgebohrt zu bekommen, ist eine sehr ungewöhnliche Erfahrung. Ein gewisses Unbehagen ist hier verständlich.

Aus diesem Grund wird dann oft ein Zahnarztbesuch aufgeschoben und eine dringend notwendige Zahnbehandlung verschoben. Der Zahnzustand wird sich durch dieses aufschiebende Verhalten leider nicht verbessern und so wird die Zahnsubstanz durch einen Aufschub weiter leiden.

Diesen Kreislauf gilt es zu unterbrechen und Vertrauen aufzubauen. Zusammen können Sie als Patient und wir als Praxisteam viel erreichen.

Wir bitten Sie, sich bei möglichen Ängsten bereits im Vorfeld bei uns zu melden. Wenn wir Ihre Ängste kennen, können wir Sie besser verstehen und auf Sie persönlich eingehen.

In kleinen Schritten können wir uns an eine Behandlung heranarbeiten. Sie können uns gerne erst einmal persönlich kennenlernen. Gerne zeigen wir Ihnen vor Ort die Praxisräumlichkeiten. Sie können sich auch in einem ersten Schritt „nur“ in das Wartezimmer setzen und sich an die Atmosphäre bei uns gewöhnen. Wir helfen Ihnen hierbei, indem wir bereits im Wartezimmer ein angenehmes Gefühl durch dessen Gestaltung kreieren. Das Wartezimmer ist für Sie hell und freundlich gestaltet. Eine große Fensterfront zur Königstraße lädt zum Verweilen ein und dient der Ablenkung.

Wir informieren Sie ausführlich in einem ersten Gespräch in unserer Praxis. Wir unternehmen nichts, was nicht mit Ihnen genau abgesprochen ist. Wenn Sie Zeit benötigen, werden wir Ihnen diese Zeit geben! Scheuen Sie sich nicht, auch mehrmals nachzufragen und ein Thema erneut anzusprechen. Mit solchen Gesprächen lässt sich Vertrauen langsam aufbauen. Wenn wir uns Ihr Vertrauen verdient und Sie sich nach intensiver Aufklärung für die Zahnbehandlung entschlossen haben, werden wir alles tun, um diese so angenehm wie möglich durchzuführen. Gerne können wir die Behandlung im Zimmer mit Musik unterlegen, was teilweise schon hilft, die Akustik der Medizingeräte etwas zu verdrängen.

Haben Sie schon einmal an eine vertraute Begleitperson gedacht? Gerne können Sie eine Begleitperson mit in die Zahnarztpraxis und auch in die eigentliche Zahnbehandlung nehmen. Diese wird Ihnen höchstwahrscheinlich weitere Sicherheit geben. Bei Kindern ist dies im Übrigen von unserer Seite aus generell gewünscht!

Die Betäubung ist ein weiterer Eckpfeiler einer schmerzfreien Behandlung.

Es gibt die Möglichkeit, das Schmerzmittel/Anästhetikum behutsam in die Mundschleimhaut einzubringen, sodass Sie von der eigentlichen Zahnbehandlung nicht mehr viel spüren. Ich nehme mir hierfür die nötige Zeit, das Anästhetikum sanft zu verabreichen und warte im Anschluss die Wirkung des Schmerzmittels ab, bevor ich mit der eigentlichen Behandlung beginne.

Während der Zahnbehandlung sind Sie uns nicht hilflos ausgeliefert. Wir möchten uns weiterhin mit Ihnen verständigen. Diese Kommunikation wird in Absprache mit Ihnen über Handzeichen erfolgen. Über diese Kommunikationsebene können wir uns abstimmen und weitere Schritte mit Ihnen besprechen.

Sollte dies alles nicht zum Ziel führen, können wir einen Psychotherapeuten konsultieren. Dieser kann helfen, die Angst weiter zu minimieren.

Weiterhin gilt es nicht zu verzweifeln. Es gibt ebenso die Möglichkeit, eine dringend benötigte Zahnbehandlung unter einer Sedierung/Narkose durchzuführen. Gerne beraten wir Sie auch hier und können aus unserem Netzwerk verschiedenste Spezialisten empfehlen.

Lassen Sie sich von meinem Team und mir überzeugen.

Schenken Sie uns Ihr Vertrauen und wir schenken Ihnen ein Lächeln.

Kinderfreundliche Zahnheilkunde

Ich als Zahnärztin und ausgebildete Zahntechnikerin sowie dreifache Mutter lege sehr großen Wert auf das Wohlbefinden meiner Patienten. Die Prophylaxe und die systematische Therapie von Karies und anderen Erkrankungen im Mund- und Kieferbereich sind dabei Behandlungsschwerpunkte in der Praxis. Wir erstellen natürlich gemeinsam mit Ihnen ganz individuelle Behandlungskonzepte, die auf das jeweilige Alter, die Bedürfnisse und Wünsche des Patienten abgestimmt werden.

In unserer Zahnarztpraxis sind Patienten jeden Alters willkommen. In familienfreundlicher Atmosphäre werden Kinder, Jugendliche und Erwachsene umfassend beraten und optimal versorgt. Insbesondere profitieren Angstpatienten und Kinder von der zeitintensiven Betreuung und der Erklärung jedes Behandlungsschritts. So ist es möglich, schon unseren kleinsten Patienten die Angst vor zahnmedizinischen Eingriffen zu nehmen. Wir führen diese einfühlsam an die zahnärztlichen Kontrolluntersuchungen und Eingriffe heran.

Unsere Zahnarztpraxis hat sich als Familienpraxis im Herzen von Bonn entwickelt, in der Eltern und Kinder optimal behandelt und umfassend versorgt werden. Eine warme Atmosphäre, helle Behandlungszimmer und das herzliche Team ermöglichen einen angenehmen Aufenthalt.

Damit wir Ihnen eine möglichst lange Zahngesundheit gewährleisen können, bieten wir umfangreiche Prophylaxemaßnahmen für Kinder und junge Erwachsene an, welche in der Regel von den gesetzlichen Krankenkassen in vollem Umfang übernommen werden. Speziell ausgebildete Fachkräfte übernehmen die professionelle Reinigung und die anschließende Fluoridierung.

Mit diesen Behandlungsmethoden werden die Zähne gestärkt und wird Karies vorgebeugt. Die gesamte Mundgesundheit spielt eine große Rolle, so erstellen wir Zahnfleischbefunde und überprüfen das Zahnfleisch auf mögliche Entzündungen, Zahnfleischtaschen und Zahnfleischrückgang. Durch die regelmäßige Vorsorge schaffen wir die Grundlage für lebenslang gesunde Zähne und stärken diese für die täglichen Anforderungen.